boardmag.com

Test Review: Skateboard Welcome Call Mary Evil Twin Tip Board

So. 01. Mai 2022, 12:54 Uhr | Nicolinus | 0 Kommentare

Twin Tip Decks werden zur Zeit immer beliebter weil Leute wie Ishod Wair, Jamie Foy, Jaccopo Carozzi und Chris Roberts ihre Pro Model Decks mit Twin Shape haben und sie es auch selber fahren. Die Idee dahinter ist ja auch sehr gut. Man muss sich keine Gedanken darüber machen ob das Board jetzt richtig rum ist oder nicht. Weil beide Seiten gleich sind.

 

Zum Deck:

Es handelt sich um ein 8,5 Welcome Skateboard Deck mit einer 14,25 Wheelbase und einer Länge von 32. Das Shape ist "Normal", denn sonst macht Welcome nur shaped Decks. Aber das Shape gefällt mit viel mehr als das Real Twin Tip Deck, weil das von Real noch mehr spitz ist im Gegensatz zu dem Welcome Deck. Das Welcome Deck ähnelt dem FA/Hockey Shape sehr. Schön große breite Nose und Tail aber in dem Fall jetzt könnt ihr euch ein FA Deck mit 2 Tails vorstellen, das beschreibt das Deck sehr gut.

 

 

Erstes mal fahren:

Ich fahre immer 8,5x32x14,25, was das Deck ja hat, das heißt, das hat mir super gefallen bzw. ich musste mich nicht an irgendwas Neues gewöhnen. Das einzige was etwas anders war, ist, dass die Nose nicht höher ist - aber darum geht es ja. Ich hab versucht einfach los zu fahren ohne darauf zu achten was jetzt vorne oder hinten ist. Aber das ging nicht so gut weil ich immer eine farbige Bolt vorne habe und meine Achsen ja nicht gleich sind. Eine Achse ist immer härter oder weicher als die Andere.

 

 

Fazit nach einem Monat:

Im ersten Eindruck habe ich ja schon angesprochen das es nicht so einfach war das Board egal wie rum zu fahren. Die Achsen sind ja eigenlich nur weicher und härter weil sie immer in die gleiche Richtung fahren. Dagegen könnte man wahrscheinlich einfach neue Achsen drauf schrauben und dann eben einfach los fahren ohne darauf zu achten was vorne und hinten ist. Wenn man es dann schafft keine Seite zu präferieren sollten die Achsen gleich sein. Aber dazu kann ich ja jetzt nichts sagen - ich habe das Board immer mit meiner "NOSE" vorne gehabt. Aber was sehr geil war, ist, dass ich beim Filmen nicht mehr Tricks in Lines machen musste um mein Board wieder richtig rum zu haben weil es ja eigentlich egal war. Das hat mir schon sehr gefallen, aber ich freue mich trotzdem sehr darauf demnächst wieder eine höhere Seite auf dem Board zu haben.

 

Bewertung:

Shape: 8/10

Holz(PSSTIX): 10/10

Graphik: 7/10

 

 

Das Deck und noch viele Andere gibt es im Boardshop Freiburg!!!

 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 5104