boardmag.com

Mike Schneiders eigene Signature Ramp

Fr. 29. Jan 2010, 17:01 Uhr | Redaktion | 0 Kommentare

Nach Martin Winkler und Boris Dietschi ist Mike Schneider aus den USA der dritte Teamfahrer mit einem eigenen Signature-Obstacle. Wie bei den anderen neuen Obstacles ist auch das „Roof“ eine Homage an einem klassischen Skateboardobstacle.

mike_ramp_3.jpg
 

Das Obstacle wird allerdings mit einer sehr außergewöhnlichen Rail verfeinert, die mit ihren Grindeigenschaften und aufwendiger Gestaltung besticht. Die Rail wird unmontiert geliefert, so dass sie für jeden individuell angeschraubt werden kann. Das Hauptobstacle ist wie gewohnt aus dem besten Holz! Die Ramp ist im Grunde eine „Kicker-Spine“ mit Rail. Die Rail ist vierkant und so kunstvoll, wie selten eine Rail ist. Das „Roof“ sorgt aber nicht nur mit dem Äußeren für Aufsehen, sondern auch durch die Fahreigenschaften des Obstacles. Coole Flip – Grind Combos sind also kein Problem.

mike_ramp_4.jpg

Das „Mike Schneider Signatur Branding“ schleift das Ganze dann noch perfekt ab!

 

Produkt Video von +blackriver-ramps+!

 

Die Ramp hat die Länge: 40cm; Breite: 25cm;  Höhe: 14cm
Kostet dafür stolze 59,95 Euro auf blackriver.de

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 7359