boardmag.com
Partner von !krebomedia

Konzertbericht - NAS auf dem ZMF

Do. 04. Jul 2013, 12:02 Uhr | Basa |

 

Als ich mir vor ein paar Monaten das Programm für das diesjährige ZMF durchlas, staunte ich nicht schlecht: Dass da tatsächlich NAS spielen sollte, konnte ich im ersten Moment überhaupt nicht glauben und erst nachdem ich ausgeschlossen hatte, dass es sich nicht um eine österreichische Blaskapelle oder ähnliches handelte, ließ ich meiner Vorfreude freien Lauf!

 

 

 



An besagtem Abend fand ich die Vorstellung, dass NAS in einem Zirkuszelt auftritt und sein Einheizer Fard aus englischsprachlicher Perspektive namentlich doch hart an Furz erinnert zwar immer noch belustigend, doch was der gute Mann da mit Unterstützung von seinem DJ und einem abartig geilen Drummer auf der Bühne abgelassen hat war auf jeden Fall ganz was Feines.

 

 



Die ersten drei Lieder durfte ich im Pressegraben stehen und die Bilder schießen, die ihr hier zu Gesicht bekommt. Nach dieser Frontalpressung und der ein oder anderen Gänsehaut ging es in die Crowd und da musste ich dann leider feststellen, dass der Sound an den Monitoren vorne 1000 mal besser war, als der Müll den man in die Masse schleuderte. Natürlich machte NAS das mit seiner unglaublich krassen Energie wieder wett, aber wenn man 40 Euro für so ein Konzert ausgibt, dann möchte man verdammt nochmal vernünftig eingestellten Sound hören. Soundmann, du lutscht!

 

 



Nichtsdestotrotz konnte man sich natürlich gut auf die Mucke einlassen und NAS schmierte seinen Jüngern wirklich alle Klassiker um die Ohren. If I Ruled the World, Life's a Bitch, Made You Look, Hate Me Now, Got Ur Self a Gun, It Ain't Hard To Tell, I Can, Hip Hop Is Dead undundund... Er gab wirklich alles und zum Abschluß bei One Mic war die Puste dann auch schon ziemlich platt. Die Textsicherheit und Lautstärke der Fans hat bei dem Track auch nicht mehr gereicht um ihn zu tragen und deshalb verabschiedete er sich danach mit ein paar Weisheiten und einem "Stay real!" um sich ohne Zugabe zu verdünnisieren und sich an der wohlverdienten Quelle der süßlichen Backstageluft zu vergehen. Ist ja auch schon über 40 der Gute!
 

 

 

 

 

Mal wieder Bock auf ein paar Tracks bekommen? CHECK THIS!
 

Alle Bilder vom Konzert findet ihr bei uns in der FACEBOOK GALLERY!

 

 

 



 

Kommentare

Neuen Kommentar schreiben

Bild des Benutzers Gast

Type in the adjacent number to solve the CAPTCHA: 15778

Mehr And More Feeds